Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ÖDP Füssen/Altlandkreis fordert kostenlosen ÖPNV

Mit Unverständnis reagierte Helmut Scheel, Füssener Ortsvorsitzender der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) auf die Mitteilung von Füssens Bürgermeister Eichstetter in der Zeit vom 20. - 26.09. Park-App-Benutzer kostenlos parken zu lassen.

 "Während andere Kommunen eine Initiative der EU aufgreifen und die European Mobility-Week vom 16.9.-22.9. mit allerlei Aktionen feiern um die Bürger zum Umsteigen auf umweltfreundliche Fortbewegungsmittel zu animieren, lädt Herr Eichstetter alle Autofahrer nach Füssen ein. „Scheinbar hat der Bürgermeister noch nicht begriffen, wie Klimaschutz funktioniert", so Scheel. Um hier die Folgen dieser Park-App-Werbeaktion abzumildern, fordert Scheel, zumindest der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) von und nach Füssen mindestens ebenfalls eine Woche kostenlos sein muss. Damit könnte die Stadt Füssen zeigen, dass ihr der ÖPNV mindestens genauso am Herzen liegt, wie der Individualverkehr. Es ist eh Zeit den ÖPNV attraktiver und bezahlbar zu machen sowie den Bürgern echte Auto-Alternativen anzubieten, statt nur über unbezahlbare Tunnellösungen und Parkleitsysteme nachzudenken.

 

Zurück